Search
Top

PostNL setzt auf Elektrofahrräder in Utrecht

0

Die niederländische Post ‚PostNL‘ wird in Utrecht 20 tägliche Autofahrten durch dieselbetriebene Lieferwagen durch eine nachhaltigere Art der Belieferung mit Elektrofahrrädern und kleinen Elektrofahrzeugen ersetzen. Der Einsatzschwerpunkt der elektrischen Fahrzeuge betrifft zunächst die Geschäftspost an Unternehmen. Zusätzlich wird man zukünftig die mehr als 150 Briefkästen in der Stadt auf diesem Weg ‚sauber leeren‘. Am Abend wird ein Teil der Pakete mit Elektrofahrrädern zugestellt.

Diese Umstellungen haben das Ziel, dass PostNL in Utrecht zu einer saubereren Innenstadt beitragen möchte und gleichzeitig die die Erreichbarkeit zu verbessern plant.

Täglich 560 grüne Lieferkilometer in Utrecht

PostNL hat sich für das Elektro-Trägerrad entschieden, um seine Transportbewegungen umweltfreundlicher zu gestalten. Das Elektro-Trägerrad ist emissionsfrei und oft schneller als Autos oder andere Lieferfahrzeuge in belebten Innenstädten.

Mit Hilfe des Einsatzes von Elektrofahrrädern ersetzt PostNL täglich 20 Autofahrten. Das bedeutet 560 emissionsfreie Lieferkilometer pro Tag und eine CO²-Emissionsreduktion von rund 35.000 kg pro Jahr. Im Stadtzentrum von Utrecht wurde ein spezieller Transferstandort geschaffen, von dem aus die Lieferungen erfolgen.

Saubere Lieferungen in die Innenstädte

PostNL gilt unter den Zustelldiensten in Europa als besonders fortschrittlich. Wie andere Postdienste auch setzen die Niederländer Lieferwagen zur Entleerung von Briefkästen und zur Abholung und Zustellung großer Mengen von Geschäftspost ein. Für die Dieselvarianten dieser Lieferfahrzeuge soll nun nach und nach Schluss sein. Denn Utrecht ist nicht der Start einer Umstellung, es ist bereits die dritte Stadt, in welcher Elektrofahrzeuge zum Einsatz kommen werden.

Im Jahr 2016 wurde in der Amsterdamer Innenstadt ein Test durchgeführt, um Lieferwagen durch elektrische Trägerräder und kleine Elektrofahrzeuge (Stints) zu ersetzen. 2017 begann PostNL dann mit der Auslieferung von 60 Elektrofahrrädern, die täglich 100 Autofahrten in der holländischen Hauptstadt ersetzen.

In der Innenstadt von Leeuwarden liefert PostNL sowohl Briefpost als auch Pakete völlig emissionsfrei mit Elektroautos und kleinen Elektrofahrzeugen.

Erst im Mai hatte PostNL bekannt gegeben, dass zwei neue Renault Master Z.E. in Betrieb genommen wurden. Die elektrischen Lieferwagen ermöglichen es PostNL, Pakete in den Stadtzentren von Utrecht und Leeuwarden emissionsfrei zuzustellen. Später in diesem Jahr kommt Amsterdam hinzu, so dass die PostNL 2018 insgesamt 17 Renault Master Z.E. Modelle in Betrieb genommen haben wird.

Nach Utrecht und Leeuwarden und Amsterdam plant PostNL für 2018 zusätzlich den Einsatz von Elektrofahrrädern in rund zehn niederländischen Städten. Darüber hinaus werden Pakete zunehmend mit grünen Gas- und Elektroautos zugestellt. Als fortschrittlicher Logistik-E-Commerce-Dienstleister strebt PostNL bis 2025 eine vollständig emissionsfreie Zustellung in 25 Innenstädten an. Zu diesem Zweck hat PostNL zusammen mit verschiedenen Regierungsstellen und anderen Unternehmen den Zero Emission City Logistics Green Deal unterzeichnet.

Bilder/Image rights: PostNL

What's your reaction?

I am interested in solutions for the challenges we face in urban mobility. With 75% of our population forecast to live in urban centres by 2050, we need smart mobility and logistics innovations to survive. Our platform aims to communicate about these global innovations in smart cities around the globe.

info@lastmile.zone

Post a Comment