Search
Top

Berliner Mobilitätsprojekt „Deine Sommerflotte“ gestartet

0

Wie fühlt es sich an, das eigene Auto einen Monat lang in die Garage zu verbannen und stattdessen ausschließlich mit Car-, Ride- und Bikesharing, eScootern und dem ÖPNV unterwegs zu sein? Dieser Frage geht die Aktion „Deine Sommerflotte“ in Berlin auf ganz praktische Art und Weise nach. Tausch dein Auto gegen 5000 Sharing Fahrzeuge – für einen Monat – mit dem Schwerpunkt auf „Ausprobieren“.

Initiator der Aktion ist Neue Mobilität Berlin, ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft. Das Ganze ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, insel-projekt.berlin UG, Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO), Zentrum Technik und Gesellschaft (TU Berlin) und BMW Group.

Multimodale Mobilität erleben, das werden 50 Teilnehmer/innen für einen Monat lang. Ziel dieser und weiteren Aktionen von Neue Mobilität Berlin ist es, die Rahmenbedingungen für nachhaltige und bedürfnisorientierte Mobilitätsangebote zu verbessern. Zur Aktion „Deine Sommerflotte“, die vom Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin wissenschaftlich begleitet und ausgewertet wird, können sich ausschließlich Bewohnerinnen und Bewohner der Mierendorff-Insel und des Klausenerplatz-Kiez‘ anmelden. Mehr Informationen und das Anmeldeformular zur „Sommerflotte“ gibt es unter.

Wie funktioniert die Berliner Sommerflotte?

50 Anwohner der Mierendorff-Insel und des Klausenerplatz-Kiez‘ verzichten seit gestern den kompletten Juni auf das eigene Auto und können dafür auf ein umfangreiches Gutschein-Paket von insgesamt elf in der Hauptstadt aktiven Mobilitätsdienstleistern zurückgreifen. Darunter sind mit neben den OEM Töchtern car2go und DriveNow auch die Bosch eRoller Sharing Tochter Coup, deren Wettbewerber Emmy sowie die BVG, driveby, Stadtmobil, Kambio Berlin, Nextbike und Clevershuttle. Sie unterstützen die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Freiminuten und kostenloser Registrierung ihrer Mobilitätsdienste.

Stefan Seidler, car2go Location Manager Berlin: „Aktionen wie ‚Deine Sommerflotte‘ sind für Stadtbewohnerinnen und -bewohner ein gute Gelegenheit, um die zahlreichen Mobilitätsangebote in Berlin einfach mal auszuprobieren – das Stichwort heißt multimodale Mobilität. Ich bin überzeugt, dass die Teilnehmer viele der Angebote auch nach Abschluss der Aktion als sehr gute Ergänzung zu ihrem eigenen Auto weiterhin nutzen werden. Unser flexibles Carsharing-Angebot ist in Berlin bereits eine wichtige Komponente im Mobilitätsalltag und wir freuen uns, durch Projekte wie die Sommerflotte noch mehr Menschen für car2go zu begeistern.“

Wir werden weiter berichten, wie dieses Urbane Mobilitätskonzept angenommen wird.

What's your reaction?

I am interested in solutions for the challenges we face in urban mobility. With 75% of our population forecast to live in urban centres by 2050, we need smart mobility and logistics innovations to survive. Our platform aims to communicate about these global innovations in smart cities around the globe.

info@lastmile.zone

Comments

Post a Comment